Ab in den Urlaub mit zwei Anhängsel. Start 1.08.2020 bis 8.08.2020 (Teil 1)

Wir haben für die nächsten drei Wochen Reiturlaub geplant. Wer glaubt es geht zu einem Domizil und von dort machen wir drei Wochen Sternritte, der irrt. Wir haben alles in allem vier Domizile. Das erste Ziel liegt ca. 350 km von Halle entfernt in Brandenburg oder ist es doch shon Mecklenburg vor Pommern. Das erste Ziel ist Hilly Billy Town.

Beide sind verladen.& Uhr 30

Sechuhrdreißig haben wir die Pferde verladen. Keks geht mit etwas Bitten in den Anhänger. Krümel benötigt einige Minuten zum Nachdenken. Geht aber freiwillig in den Anhänger. Innerhalb von 20 Minuten waren beide verladen und wir konnten starten. Um es vorweg zu sagen, etwas Bammel hatte ich vor der langen Fahrt. Heißes Wetter ungefähre prognostizierte Fahrtzeit ca. 4 Stunden. Von Halle aus ging es zügig Richtung Autobahn nach Berlin. Berlin haben wir umfahren. Auf der Strecke gab es nur eine knifflige Situation. Rechts Stau wegen einer Abfahrt. Das habe ich sehr spät gesehen. Linke Seite war frei, so konnte ich ohne häftiges Bremsmanöver die Spur wechseln. Ansonsten lief alles glat und wir erreichten die Hilly Billy Town nach vier Stunden Fahrtzeit ohne Pause.

Hilly Billy Town ist ein toller Platz, idyllisch gelegen, schöne Koppel für Keks und Krümel, suuuper nette Gastgeber. Abladen immer im gleichen Rhythmus. Zuerst Krümel, dann Keks. Beide auf die Koppel getellt, wo Heu und Wasser reichlich vorhanden war.

Ein schöner, idyllischer Platz.

 

Unsere bescheidene sehr komfortable Hütte. Es war schön.

 

 

 

 

 

 

Unsere „Bungalow“ einfach aber nett hergerichtet, ca. 30 Stufen über der Koppel, stand in Reih und Glied mit anderen Bungalows mit etwa 6 Meter Abstand zwischen den Gebäuden.

Diese Ranch bietet geführte Reitwanderrungen an und so war es nicht verwunderlich, dass viele Jungfamilien auf der Anlage waren um ihren Kindern einen schönen erlebnisreichen Urlaub zu bieten. Die Hilly Billy Town hat ca. 60 Pferde, welche Sommer wie Winter im Freien aufhalten und desshalb kerngesund sind. Natürlich gehen die Pferde barfuss, was sonst. Pferde die sich freuen ins Gelände zu gehen und mit Bernhard als Reitführer, der alle Wege rund um die Anlage kennt. Übrigens, der Saloon ist empfehlenswert.

Gutes Essen, Getränke und leise Musik. Unseren Bioabfall, wurde empfohlen den Schweinen zu geben, meine Frage wo diese sind: Antwort,das sind unsere Hühner, welche riesige Eier legen, dass haben wir später festgestellt.

Pferdeanhänger als Sattelkammer. Praktisch.

Nach Nachmittags, nach 3 Stunden Ruhepause sind wir angekommen. Ich merke, Fahren mit Pferden im Anhänger erfordert vielKonzentration.
Nun geistig und physisch angekommen, haben wir die Gegend erkundet. Wir haben Keks und Krümel zu einem ca.8 Kilometer langem Spaziergang eingeladen. Wir sind durch den Wald zum See gelaufen und haben Keks und Krümel mit Äpfel gelockt, sodass beide, sie sind extrem wasserscheu, einige Schritte ins kühle Nass wagten. Das ist teilweisegelungen.

 

Am späten Nachmittag haben wir uns in die Ranch-Bar begeben, einige Bier getrunken und den Tag der Anreise ausklingen lassen. Autofahren mit Pferden im Anhänger ist anstrengend.

LG
Kurt

Immer eine Reise wert:
Hilly Billy Town
Schneidermühle 3
17237 Godendorf
info@hilly-billy-town.de

Hüte mit integriertem Kopfschutz laut EN Norm.
kjelinek-shop.iys.at

Written by Kurt Jelinek
Liebe Leser, vor ca. einem Jahr war ich mit meinen Pferden und dem Hut mit integriertem Kopfschutz 500 km unterwegs in Richtung Barcelona. Leider musste ich die Tour nach Barcelona abbrechen wegen Satteldruck bei den Pferden. Mittlerweile reiten wir regelmäßig in unserer schönen Gegend spazieren. Touren, Touren soweit das Auge reicht. Kaum einmal ein Straße ist zu queren. OK. Es geht des öfteren per Fähre über den Fluß und zurück. Zwanzig, dreißig Kilometer im reitfreundlichen Gelände. Schreibt mir, wenn ihr mehr wssen wollt. LG Kurt