Auf tiefverschneiten Wegen mit Norikern

Bei herrlicher Schneelage im Dezember 2017 hatten wir das Glück mit dem Hammerer und seinen Norikern über tiefverschneite Wege und durch Waldpassagen zu traben aber auch im zügigen Galopp durch die Landschaft zu fahren. Es war eine schöne Stunde in der frischen Luft und der in weiß gebetteten Natur.

Noriker, eine Rasse aus der Zeit der Römer

Viele Grüße
Kurt
Wäldelestrasse 17
 6992 Hirschegg, AT
Written by Kurt Jelinek
Liebe Leser, vor ca. einem Jahr war ich mit meinen Pferden und dem Hut mit integriertem Kopfschutz 500 km unterwegs in Richtung Barcelona. Leider musste ich die Tour nach Barcelona abbrechen wegen Satteldruck bei den Pferden. Mittlerweile reiten wir regelmäßig in unserer schönen Gegend spazieren. Touren, Touren soweit das Auge reicht. Kaum einmal ein Straße ist zu queren. OK. Es geht des öfteren per Fähre über den Fluß und zurück. Zwanzig, dreißig Kilometer im reitfreundlichen Gelände. Schreibt mir, wenn ihr mehr wssen wollt. LG Kurt